Unglücklicher 8. Platz – an Erfahrung gewonnen

11.09.2017

Am vergangenen Sonntag richtete die katholische Kirchengemeinde ihr mittlerweile fast schon traditionelles Menschenkickerturnier im Rahmen des Pfarrfestes aus. Dabei standen sich jeweils zwei Teams in einer Art übergroßem Tischkicker gegenüber.

In den vergangenen drei Jahren feierte die Freiwillige Feuerwehr Bieber mit einem altbewährten Kader in der Arena vor der Kirche Mariae Geburt schon so manchen größeren Erfolg. Trotzdem entschied man sich dieses Mal mit einem Aufgebot an eher jungen Spielern gegen die sieben anderen Mannschaften anzutreten.

Das Team war hochmotiviert und ging die Vorrunde selbstbewusst an. Unter dem Jubel zahlreicher Fans konnten sich die sechs Kameraden mehrmals in Führung bringen. Spiel für Spiel wurde es immer knapper. Im letzten Match lag das Nachwuchsteam bis kurz vor Schluss gegen die Firmlinge verdient vorne. Letztendlich konnte man sich aber ärgerlicherweise gegen keinen der drei starken Gegner durchsetzen.

Dann kam das Spiel um den vorletzten Platz. Hier konnte das Aufgebot der Feuerwehr nach einem frühen Führungstor leider keine weiteren Treffer landen und verlor ganz knapp mit 2:1. Daher musste man sich mit dem 8. Platz geschlagen geben.

Trotz des eher mäßigen Erfolges blickt das Team voller Vorfreude und mit großen Erwartungen auf das nächste Menschenkickerturnier am Tag der offenen Tür.