Ehrungen beim Tag der offenen Tür der FF Bieber - Teil 1

19.09.2017

Weil besondere Ehrungen einen besonderen Rahmen verdient haben nahm die Freiwillige Feuerwehr Bieber ihren Tag der offenen Tür zum Anlass Oberlöschmeister Heribert Grob mit der goldenen Ehrennadel des Hessischen Ministerpräsidenten auszuzeichnen für seine langjährige Dienstzeit in einer Freiwilligen Feuerwehr aus Anlass des Übertritts in die Ehren und Altersabteilung.

Wehrführer Thomas Petrausch konnte zu dem kleinen Festakt neben Abordnungen benachbarter Feuerwehren Bürgermeister Manfred Weber, den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Burkhard Steigerwald, so wie Kreisbrandinspektor Markus Busanni und Gemeindebrandinspektor Hartmut Freund begrüßen.

Im Rahmen des Festaktes erhielt Oberlöschmeister Heribert Grob die Goldene Ehrennadel des Hessischen Ministerpräsidenten für langjährige Dienstzeit in einer Freiwilligen Feuerwehr aus Anlass des Übertritts in die Ehren- und Altersabteilung. Kreisbrandinspektor Markus Busanni freute sich erstmals diese Auszeichnung im Main-Kinzig-Kreis vergeben zu können. Am 23. September 1968 trat Grob in die Jugendfeuerwehr Bieber ein und war ab 23.11 1969 bis zum 7.7. 2017 ohne Unterbrechung in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Bieber tätig.

Busanni zählte Funktionen als Jugendwart, Gruppenführer, Vertreter der Einsatzabteilung im Feuerwehrausschuss, Pressewart im Förderverein und Kassenwart für die Kameradschaftskasse auf. Aus Altersgründen musste Grob an seinem 65. Geburtstag den Dienst in der Einsatzabteilung quittieren. Nachdem ihm Gemeindebrandinspektor Hartmut Freund die Aufnahmeurkunde in die Ehren- und Altersabteilung überreicht hatte, mit dem Hinweis dass Grob der erste Feuerwehrmann in Biebergemünd war, der seine aktive Dienstzeit vom 60. auf das 65. Lebensjahr verlängert hatte, heftet Kreisbrandinspektor Markus Busanni die Goldene Ehrennadel an die Dienstkleidung und überreichte im Namen des Hessischen Ministerpräsidenten die Verleihungsurkunde. Busanni zollte Respekt für eine fast 50-jährige aktive Dienstzeit.

Nach der Gratulation der Wehrführung und des Bürgermeisters fordert der Vorsitzende der Gemeindevertretung Burkhard Steigerwald zur Nachahmung auf.

 
Erschienen in der GNZ am 19.09.2017